Die Koordination

Das Koordinationskonzept von SensoPro

Der SensoPro-Trainer ist ein innovatives Fitnessgerät, das Koordinationstraining mit Kraft-, Ausdauer- und Schnelligkeitstraining verbindet. Koordinationstraining ist ein Eckpfeiler im FiT5 Trainingskonzept und bildet neben dem Mobilisationstraining mit der Five-Methode die Grundlage für das Muskel- und Herzkreislauftraining.

Erlebe ein Sportgerät, welches Trainingseffizienz, Spaß, Herausforderung und Abwechslung kombiniert.

Es gibt eine fast grenzenlose Anzahl an Übungen vom Einsteiger bis zum Profisportler. Die vielseitigen Trainingsvideos garantieren eine hohe Trainingsqualität.

Das SensoPro – Training ist individuell, zielorientiert, effizient und zeitsparend.

Bei der FiT5 Säule Koordination geht es in erster Linie um neuronale und nicht um energetische Aspekte. Das Nervensystem steuert und koordiniert all unsere Bewegungen.

Die klassische Trainingslehre unterscheidet meistens fünf koordinative Fähigkeiten. Bei aller Kritik dieses Systematisierungsansatzes der koordinativen Fähigkeiten muss berücksichtigt werden, dass es bisher nicht gelungen ist, mögliche alternative theoretische Modelle empirisch zu verifizieren und in die Praxis zu implementieren.

Daher sehe ich persönlich in diesem Konzept eine nach wie vor gut begründete, tragfähige und didaktisch nützliche, Arbeitsgrundlage.

Gleichgewicht

Fähigkeit, den gesamten Körper im Gleichgewichtszustand zu halten oder während und nach umfangreichen Körperverlagerungen diesen Zustand beizubehalten oder wiederherzustellen.

Rhythmus

Fähigkeit einen von außen vorgegebenen Rhythmus zu erfassen und motorisch umzusetzen. Außerdem die Fähigkeit einen verinnerlichten Rhythmus einer Bewegung in der eigenen Bewegungstätigkeit zu realisieren.

Orientierung

Fähigkeit zur Bestimmung und zielangepassten Veränderung der Lage und Bewegung des Körpers im Raum

Differenzierung

Fähigkeit zum Erreichen einer hohen Feinabstimmung einzelner Bewegungsphasen und Teilkörperbewegungen, die in großer Bewegungsgenauigkeit und Bewegungsökonomie zum Ausdruck kommt.

Reaktion

Fähigkeit zur schnellen Einleitung und Ausführung zweckmäßiger motorischer Aktionen auf Signale.

„Auf Basis einer differenzierten Orientierung ist die Gleichgewichtsfähigkeit die wichtigste aller koordinativen Fähigkeiten. Im dynamischen Gleichgewicht ist es möglich, zu reagieren und zu rhythmisieren.“

Peter Regli, Knackarsch&Co.

Vereinbare noch heute eine kostenlose Beratung.

%d Bloggern gefällt das: